Viele Webseiten werben direkt auf ihrer Homepage mit sicheren Gewinnen von wenigstens 13.000 Euro. Doch wie genau soll nun diese Crypto Superstar App dies alles erledigen und was sind hierbei die möglichen Gefahren für die Anleger? Eine Antwort auf diese bedeutenden Fragen finden Sie im nachfolgenden Test von Crypto Superstar. Es wird hierin verdeutlicht, ob nun Crypto Superstar ein Betrug oder ob der Dienst auch seriös ist.

Daher ist es ratsam, wenn der Trader einmal einen Blick hinter die Börsenkulissen wirft. Hierbei es geht nicht nur darum, dass die verschiedenen Versprechen auch gehalten werden, sondern auch um jene Frage, ob es sich auch wirklich um einen ehrlichen Anbieter handelt. Die Anleger sollten dabei auch nicht unterschätzen, dass es hierbei durchaus viele sogenannte „schwarze Schafe“ gibt, welche mit falscher Werbung nur dafür sorgen, dass die Anleger sicher das Geld verlieren.

Natürlich dürfen die Trader skeptisch sein, wenn sie auf einen Bieter stoßen, der quasi eine neue Software entwickelt hat, welche nahezu immer richtig beim Handeln liegt. Dies trifft vor allem dann zu, wenn es um das Trading mit Bitcoins geht. Diese Kryptowährung ist letztendlich bekannt dafür, innerhalb von nur wenigen um 10 Prozent zu steigen oder zu fallen, nur um danach wieder eine Steigerung des Kurses von 15 Prozent zu erfahren.

Das erläutert die Kryptoszene zu den Erfahrungen mit Crypto Superstar 

Wenn Nutzer hier die Website besuchen, dann wird immer zuerst ein Video abgespielt. So fühlen sie sich hier an andere Roboter für Bitcoins erinnert. Dieses Bild zeigt einen Beitrag über den ungeheuren Anstieg jenes Bitcoin-Preises. Auch kleine Auszüge aus den Interviews mit bekannten Persönlichkeiten wurden hier aufgenommen und in dieses Crypto Superstar-Werbevideo hineingeschnitten. Dieses Video behauptet zudem, dass die Software der Marke Crypto Superstar sehr erfolgreich sei. Zudem wird darauf hingewiesen, dass dieses Programm mit Sicherheit mehrere tausend Euro am Tag gewinnt. Anleger sollten in jedem Fall bei derartigen Versprechen und Ankündigungen jedoch vorsichtig sein. Ein Handel an den Online-Börsen ist genauso spekulativ wie auch an der Wall Street.

Sobald sich Nutzer hier die Webseite genauer anschauen, können Sie über verschiedene Faktoren prüfen, ob die Homepage als solche auch keinen Scam darstellt. Dafür sollen unter anderem besondere Antivirenprogramme sorgen. Aber Achtung: Auch das Programm McAfee kann zum Beispiel nicht beurteilen, wie sicher diese Investition mit der Crypto Superstar-App auch wirklich ist. Zudem gibt es auf den Webseiten der Hersteller auch keinen Hinweis auf das bekannte Impressum.

Wenn Trader nun glauben, sie können ein übereiltes Urteil über den Crypto Superstar fällen, dann irren sie. Aufgrund jener Tatsache, dass von Crypto Superstar ein besonders facettenreiches Angebot zur Verfügung gestellt wird, muss unbedingt einBlick hinter die Kulissen geworfen werden. So gibt es auch viele Erfahrungs- und auch Testberichte, welche nicht vernachlässigt gelassen werden sollten.

Wie arbeitet nun Crypto Superstar? Ist es Betrug? 

Es wird heute behauptet, dass die App des Crypto Superstars bereits in Time, CNN, auf Forbes.com oder auch auf FT.com gemeldet wurde. Dies beruht allerdings nicht auf wahren Fakten. Über den Crypto Superstar wurde entsprechend zu keinem Zeitpunkt in jener Form berichtet.

Hierbei gilt in jedem Fall:

  • Nutzer sollten immer die „Fakten“ prüfen.
  • Trader sollten den den Demomodus nutzen.
  • Der Anlger sollte nicht mehr als 250 Euro einzahlen.
  • Anleger sollten unbedingt die Handelsbedingungen lesen 
  • Die Trader sollten verantwortungsbewusst handeln.
  • Anleger sollten sich vorher über eventuelle Kosten informieren.

Auf der Webseite von Crypto Superstar befinden sich viele Referenzen von angeblichen Nutzern. Wenn sich Anleger hier jedoch die Bilder genauer ansehen, werden diese schnell merken, dass alle der vier Bilder mit verschiedenen Namen, anderen Standorten sowie unterschiedlichen Gewinnen zudem auf anderen Bitcoin Robot-Webseiten zu finden sind. Hierbei handelt sich um Stock-Fotos, welche einfach im Netz gekauft werden können. Mit diesem Kauf erhalten Anbieter die Lizenz, diese Fotos für sich kommerziell zu verwenden. Wenn Nutzer über eine gängige Suchmaschinen hiernach suchen, finden Sie diese Bilder sehr schnell auf den Stock-Webseiten. Vorsicht ist hierbei auch vor falschen Bewertungen jener Crypto Superstar-App geboten. Besser ist hier eine Berücksichtigung wahrer Erfahrungen und nicht fiktiver Bewertungen.

Crypto Superstar – Die Anmeldung bzw. Registrierung in nur 4 Schritten

Nun soll die Recherche etwas tiefgründiger werden. Ist Crypto Superstar nun ein Betrug oder nicht? So beschäftigen wir uns hierbei mit der Eröffnung des Kontos und dem Trading über die App. Alle, die das eingezahlte Geld nicht nur als Experiment investieren möchten, sollten sich an reguläre Anbieter wie zum Beispiel eToro halten. Die geltende EU-Lizenz ist hierbei jene Garantie, die vor den scheinbaren Crypto Superstar Betrug auch sicher schützt. Zudem gibt es eine Garantie für die Auszahlung und unterschiedliche Optionen zum Handel. Experimentierfreudige Nutzer werden sich dennoch sicher auf den Crypto Superstar einlassen.

Sind Sie nun als Nutzer am CFD Trading interessiert? Dann erleben Sie die Vorteile dieser Social Trading Plattform .

Der Schritt 1: Registrierung bzw. Anmeldung 

Wenn sich Anleger nun unbedingt bei der Crypto Superstar-App anmelden oder registrieren möchten, müssen diesen Ihren Vor- sowie Nachnamen und auch eine gültige E-Mail-Adresse hier auf der Seite eingeben. Im Anschluss werden die Anleger aufgefordert, das Kennwort zu wählen, welches einen Groß-, einen Kleinbuchstaben und auch eine Zahl enthalten muss. Ebenfalls wird auch die Telefonnummer abgefragt. Bevor Nutzer hier Ihre persönlichen Daten weitergeben, sollten diese sich bei der Wahl des Brokers besonders sicher sein. Die Betrüger verwenden oftmals die Kontaktoption, um einen hohen Druck auf die Anleger ausüben zu können und sie zu wiederholenden Einzahlungen zu bedrängen. Oft wurden dann auch erheblich höhere Beträge auf dem Konto des Anlegers belastet als vorher vereinbart. Daher sollte der Nutzer in diesem Punkt sehr vorsichtig sein.

Sobald hier alle nötigen Daten weitergegeben sind, befindet sich der Anleger auf der Handelsplattform. Er muss hierbei keinen Überprüfungsprozess durchlaufen oder weitere Papiere schicken. Wenn mit echtem Geld gehandelt wies, müssen sichergestellt sein, dass gesetzlich kein weiteres Geld auf dieser Handelsplattform gewaschen wird.

Der Schritt 2: Arbeit mit dem Demo Modus

Nachdem der Nutzer sich nun zum ersten Mal auf der Seite angemeldet hat, hat er nun die Wahl, in dem Demo-Modus oder auch mit echtem Geld zu handeln. Somit ist der Demo-Modus ein besonderer Bereich, in welchem Nutzer die Plattform richtig kennenlernen kann, ohne hierbei eigenes Geld zu verwenden und eben damit zu handeln. Auf der Crypto Superstar-Seite dient der Bereich auch für das Marketing. So können die Resultate nicht immer dem eigentlichen Marktgeschehen entsprechen. Dennoch kann der Nutzer hierbei die Funktionen dieses Tools kennenlernen. Keinesfalls sollten die erzielten in dem Demo-Modus als realistisch betrachtet werden.

Der Schritt 3: Geldeinzahlung

Wenn der Nutzer nun mit der Crypto Superstar-App als Experiment gehandelt hat, muss er zu Beginn echtes Geld auf sein Konto überweisen. Dazu wird er auf die Webseite des Brokers GMO Trading geleitet. Hierzu sollte der Anleger den detaillierten Testbericht über diese Börse lesen. Hierbei kann es sein, dass Crypto Superstar die zuerst eingezahlten 250 Euro als eine Art Gebühr einbehält und Anleger hier zusätzliches Geld zum Handeln überweisen müssen. Viele Nutzer berichteten in jener Hinsicht von verschiedenen Erfahrungen.

Der Schritt 4: CFD Trading mit dem Crypto Superstar

Nachdem nun das Geld auf dem Konto des Anlegers eingegangen ist, kann er das tun, worauf er es bereits die ganze Zeit abgesehen hatte. Bei der Plattform Crypto Superstar hat er augenscheinlich die Möglichkeit, jenes Programm zu nutzen, das 0,01 Sekunden in jene Zukunft an er Börse blicken soll und deshalb auch nur perfekte Trades ausführt. Doch zu sehr sollten Trader den Versprechungen aber nicht vertrauen. Investoren sollten immer bedenken, dass derartige Programme keinen Gewinn sichern, da der Benutzer noch Einstellungen hierfür vornehmen muss. Außerdem besteht beim Handeln an den Börsen keine 100-prozentige Chance auf einen Gewinn.

Ist Crypto Superstar nun ein Scam oder nicht? 

Wir selbst haben einige Anzeichen von seriösen Webseiten gefunden. Es ist dennoch zu bemängeln, dass es nirgends Informationen dazu gibt, die Gebühren beinhalten oder welche die allgemeinen Geschäftsbedingungen näher erklären. Zudem gibt es keine Informationen darüber, wie das eingezahlte Geld eigentlich verwaltet wird und wie sich Trader den Restbetrag auch nachträglich wieder ausbezahlen lassen können. Vor allem der letzte Punkt sollte genau betrachtet werden, da viele betrügerische Handelsplattformen Ausreden haben, damit das erhandelte und eingezahlte Geld nicht mehr zurück überwiesen werden muss. Entweder ist gerade der Bearbeiter im Urlaub oder es gab hierbei andere Unstimmigkeiten. Auch formale Fehler sind oft erwähnt worden. Umso bedeutender ist es, nach wahren Erfahrungen bestehender Nutzer Ausschau zu halten.

Das Fazit zu Crypto Superstar

Um nun den Test über Bitcoin-Superstar abzuschließen, soll ein Fazit zum Robot gezogen werden. Nutzer sollten dieses Programm lediglich als Experiment verstehen. Die Chancen auf einen Gewinn sind auch nicht größer als bei anderen Brokern. Rendite-Jägern ist deshalb nur eine minimale Einzahlung von 250 Euro zu empfehlen.

Was genau ist der Crypto Superstar? 

Der Crypto Superstar ist ein Trading-Roboter, wie auch beispielsweise Bitcoin Revolution. Ein Handel soll durch eine installierte intelligente Software besonders erleichtert werden. Den genauen Zusammenhang zu Dieter Bohlen oder auch DSDS gibt es hierbei jedoch nicht. 

Was geschieht nun auf Crypto Superstar? 

Jeder Anleger wird hierbei seine eigenen Erfahrungen mit dem Programm Crypto Superstar machen. Die Plattform zum Handeln ist verfügbar, doch die Ergebnisse dürften sich für jeden Anleger hierbei individuell unterscheiden. 

Ist der Crypto Superstar auch wirklich seriös? 

In diesem Testbericht wurde versucht, hierfür eine gute Antwort zu geben. Zugegeben, die Resultate sind nicht immer ganz eindeutig, demnach ist ein Investment in keinem Fall empfehlenswert. Risikofreudige Trader sollten für das Krypto Experiment nicht mehr als 250 Euro investieren. 

Was hat nun der Crypto Superstar mit Günther Jauch oder Thomas Gottschalk zu tun? 

Es gibt viele Gerüchte, dass Gottschalk zu diesem Robot Bezug hat. Das kann jedoch als echte Fehlinformation bewertet werden. Es ist nicht klar, woher eigentlich diese Fake-News kommen und wer genau hinter dieser Verbreitung steckt. 

Wie meldet sich der Nutzer bei Crypto Superstar an? 

Anleger sollten zur Anmeldung einfach den Anleitungen in der vorliegenden Review folgen. So kommen diese schnell und einfach zum Konto und können handeln und das Angebot auch in dem Demomodus kennenlernen. Wir empfehlen hierbei für die ersten Versuche mit dem Tool nicht mehr als 250 Euro zu investieren, um zu garantieren, dass die App auch wirklich gut funktioniert. 

Jeder Trade ist riskant. Es gibt keine Gewinngarantie. Auch jeglicher Inhalt der Webseite dient nur dem Zwecke der Information und gibt keine Kauf- und Verkaufsempfehlung. Dies gilt für die Assets und auch für Dienstleistungen, Produkte oder andere Investments. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here